Tagesgeldkonten
im Vergleich

Vergleichen

Notwendige Angaben in den Rechner eintragen

Wechseln

Wählen Sie Ihren passenden Tarif
und füllen Sie die Dokumente aus

Sparen

Durch den wechsel können Sie bares Geld sparen

Tagesgeldkonto - Was steckt dahinter?

Unter einem Tagesgeldkonto versteht man ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit, mit dem Vorteil, dass über dessen Geldeinlage täglich frei verfügt werden kann. Auf einem Tagesgeldkonto können Geldbeträge mittelfristig angelegt werden. Dank der freien Verfügbarkeit eignet sich Tagesgeld optimal für spontane Ausgaben. Eine hohe Sicherheit sowie attraktive Zinsen machen das Tagesgeldkonto so beliebt. Immer mehr Menschen entscheiden sich für diese Art der Anlageform.

Für wen eignet sich ein Tagesgeldkonto?

Durch die Flexibilität eines Tagesgeldkontos eignet sich diese Sparform für alle, die den dort angelegten Geldbetrag in absehbarer Zeit benötigen, aber trotzdem getrennt von dem Guthaben auf ihrem Girokonto aufbewahren möchten. Sie sparen für Ihr nächstes Auto? Steht der Traumurlaub vor der Tür? Oder möchten Sie nächstes Jahr heiraten? Dann nutzen Sie die Vorteile eines Tagesgeldkontos. Vergleichen Sie die Zinsen führender Banken und ermitteln Sie mithilfe unseres Tagesgeld-Vergleichs, wer die besten Zinsen aufs Tagesgeldkonto anbietet.

Durch die gesetzliche Einlagensicherung gehört Tagesgeld zu den sichersten Anlageformen. Auch im Falle einer Insolvenz der Bank werden Ihnen daher Beträge bis zu 100.000 Euro erstattet. Ergänzend hierzu bieten viele Banken freiwillige Absicherungssysteme an, um einen noch höheren Guthabenschutz zu gewährleisten. Trotzdem sollten Sie Ihr Tagesgeldkonto nur bei einer sicheren Bank eröffnen. In unserem Tagesgeld-Vergleich finden Sie die besten Angebote seriöser Anbieter.

Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto

Im Unterschied zu einem normalen Girokonto kann ein Tagesgeldkonto nicht für den täglichen Zahlungsverkehr genutzt werden. Es können weder Überweisungen getätigt, noch Geld am Bankautomaten abgehoben werden. Allerdings wird das Guthaben auf einem Tagesgeldkonto verzinst. Es handelt sich dabei um einen variablen Zinssatz, was bedeutet, dass die Zinsen zu jeder Zeit der Marktentwicklung angepasst werden können. Wenn Sie sich einen bestimmten Tagesgeldzins sichern möchten, können Sie sich für ein Angebot mit Zinsgarantie entscheiden. Solche Angebote werden meist Neukunden gewährt. Die Bank sichert Ihnen bei einer Zinsgarantie mehrere Monate lang die vereinbarten Konditionen zu. Je länger die Dauer der Zinsgarantie, desto schneller vermehren sich die Ersparnisse auf Ihrem Tagesgeldkonto. Tagesgeldkonten sind in der Regel vollkommen kostenlos. Weder für die Kontoeröffnung, noch für die Kontoführung fallen Kosten an.

Um herauszufinden, welches Tagesgeldkonto am besten zu Ihnen passt, können Sie den Tagesgeldrechner von jetzt-sparen.de verwenden. Tragen Sie dafür einfach den Betrag, den Sie anlegen möchten, sowie die Anlegedauer in den Rechner ein. Einen Mausklick später erhalten Sie eine Übersicht aller Angebote. Sobald Sie etwas Passendes gefunden haben, können Sie bei vielen Banken direkt online das gewünschte Konto eröffnen.

Aktuelle Informationen Finanzen

Ökostrom – die grüne Alternative

Strom aus erneuerbaren Energien wird immer beliebter. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist die Umweltfreundlichkeit von Ökostrom gegenüber konventionellen Energiequellen wie Atom- oder Kohlestrom. Denn

Weiterlesen »