jetzt-sparen.de

Sparen im Alltag: Tipps und Tricks für mehr Geld am Monatsende

Wer kennt es nicht: Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig. Gerade eben war das Konto noch gut gefüllt und bereits kurze Zeit später ist kaum noch etwas übrig. Zum Sparen bleibt gar keine Zeit. Rund ein Drittel der deutschen Bürger hat überhaupt keinerlei Ersparnisse. Grund hierfür sei vor allem das geringe monatliche Einkommen. Denn zieht man die laufenden Kosten für Miete, Strom, Gas, Versicherung sowie Internet und Handy erst mal ab, bleibt am Ende des Monats meist gar nicht mehr so viel übrig.
Mit unseren cleveren Spartipps und ein wenig Disziplin zeigen wir, wie JEDER seine Finanzen unter Kontrolle bekommt und aktiv Geld sparen kann.

Wie du Geld sparen kannst

Doch wie spart man nun richtig? Grundsätzlich gibt es viele Bereiche in unserem Alltag, in denen man Geld einsparen kann. Das Sparpotential reicht dabei von kleinen Beträgen bis zu mehreren hundert Euro pro Jahr. Dabei können bereits kleine Umstellungen eine große Wirkung erzeugen. Denn wie wahrscheinlich jeder schon einmal gemerkt hat: Kleinvieh macht auch Mist. Über mehrere Monate addieren sich selbst kleinere Einsparungen zu einem größeren Posten zusammen und du baust dir nach und nach einen finanziellen Puffer auf – und das ganz ohne eine belastende Einschränkung deiner Lebensqualität. Ganz im Gegenteil: Durch deine Ersparnisse kann sich dein Lebensstandard sogar verbessern. Du kannst dir zum Beispiel einen kostenintensiveren Wunsch erfüllen, deinen Liebsten ein Geschenk machen oder endlich in den lang ersehnten Urlaub fliegen. Wer sein Geld spart, lebt bewusster und überdenkt seinen Konsum statt leichtsinnig Geld auszugeben.
Unsere cleveren Spartipps kann jeder schnell und einfach umsetzten. Wir decken Kostenfallen auf, in die fast jeder tappt und helfen so dabei, unnötige Belastungen zu vermeiden.

Sparen im Haushalt

Der Bereich „Wohnen“ beinhaltet die meisten Ausgaben und birgt damit auch das größte Sparpotential. Neben Miete inklusive Kaution und Nebenkosten treiben auch Strom, Gas und Internet die Haushaltskosten in die Höhe. Mit unseren Spartipps kannst du deine Wohnkosten effektiv senken, ohne schlechter zu wohnen.

Wechsle zu einem günstigen Strom- & Gasanbieter

Die meisten Menschen beziehen ihren Strom noch vom Grundversorger der Stadt – und zahlen zu viel. Denn der Grundversorger bietet meist nicht den günstigsten Tarif und ist vergleichsweise teuer. Und das obwohl es mittlerweile mehr als 12.000 Strom- und 8.000 Gastarife auf dem Markt gibt. Je nach Anbieter können die Tarife bei gleichem Verbrauch schnell bis zu 500 Euro pro Jahr auseinander liegen. Nutze deshalb unseren Strom- und Gasvergleich und finde mit nur wenigen Klicks heraus, ob du zu viel für Strom und Gas zahlst. Wenn ja, dann wechsle noch heute ganz bequem online deinen Strom- und Gasanbieter. Unser Vergleichsrechner zeigt dir die besten Angebote auf einen Blick.

Wechsle zu einem günstigen DSL-Tarif

Ähnlich wie bei den Strom- und Gastarifen, kannst du auch durch einen Wechsel zu einem günstigeren DSL-Anbieter mehrere hundert Euro pro Jahr sparen. Unser Online-Tarifvergleich findet aus über 1.500 DSL- und Internetanbietern das beste Angebot für dich. Wer auf Zusatzleistungen wie Telefon-Flatrate oder schnelles High-Speed-Internet verzichtet, kann zusätzlich Geld sparen. Beantrage noch heute online den Anbieterwechsel – bequem, einfach und ohne Unterbrechung deiner Internetverbindung.

Extra-Spartipp: Wer regelmäßig vergleicht und wechselt, profitiert von Neukunden-Rabatten und attraktiven Wechselprämien.
Studenten sparen sogar noch mehr. Durch zusätzliche Studentenrabatte auf den Tarif selbst sowie weiteren Vorteilen in Bezug auf die Anschlussgebühr sowie Hardware können Studenten mit einem entsprechenden Nachweis zusätzlich mehrere hundert Euro im Jahr sparen.

Weitere Spartipps für den Haushalt

  • Eco-Programme bei der Wasch- und Spülmaschine verwenden
  • mit niedrigen Temperaturen waschen
  • Wäsche an der Frischluft statt im Trockner trocknen
  • beim Kochen Restwärme nutzen
  • Backen ohne Vorzuheizen
  • Kühlschranktür zügig schließen
  • Kühlschrank und Tiefkühler regelmäßig abtauen
  • Geräte in Standby-Modus schalten
  • energiesparende Geräte kaufen
  • LED-Lampen oder Energiesparlampe verwenden

Sparen mit einem kostenlosen Girokonto

Monatliche Grundgebühr, Kosten für Überweisungen sowie Jahresgebühren für EC- und Kreditkarte – bei einem Girokonto können jede Menge Kosten anfallen. Mit einem Wechsel zu einem kostenlosen und gebührenfreien Girokonto kannst du jährlich mitunter eine dreistellige Summe sparen. Zusätzlich gewähren viele Banken Geldprämien für Neukunden, wodurch sich ein Wechsel noch attraktiver gestaltet. Finde hier (LINK) ein passendes kostenloses Girokonto und wechsle dein Konto in unter fünf Minuten direkt online.

Zusatztipp: Auch bei einer Kreditkarte gibt es enorme Sparmöglichkeiten. Einige Institute bieten nämlich Kreditkarten an, bei denen weder Jahresgebühren noch Auslandseinsatzgebühren fällig werden. Zudem gewähren viele Anbieter Vergünstigungen durch Bonus- oder Cashback-Programme, wodurch zusätzlich Geld gespart werden kann.

Sparen durch günstige Urlaubsreisen

Moment mal – Urlaub machen und sparen? Wie soll das denn gehen? Mit den richtigen Spartipps zum Thema „Reisen“ ist alles möglich. Denn Urlaub muss nicht immer teuer sein. Bei uns buchst du zum Bestpreis. Wir vergleichen die Angebote beliebter Reiseveranstalter und zeigen dir den besten Preis. Mit unseren zusätzlichen Tipps wird die Reise noch günstiger.

Blind Booking

Wer beim Reisen flexibel ist, kann enorm viel Geld sparen. Beim Blind Booking erfährst du erst nach der Buchung, welches Reiseziel du ansteuerst. Du zahlst im Voraus einen Festbetrag, der entweder nur den Flug oder Flug und Hotel umfasst, ohne genau zu wissen, wohin es geht. Du buchst also mehr oder weniger blind. Dadurch kannst du echte Schnäppchen schlagen, weil die Suchmaschine das Web nach den absolut günstigsten Flügen durchsucht.

Der Vorteil: Du entdeckst tolle neue Städte, die du sonst wahrscheinlich nicht gesehen hättest, und das zum Mega-Sparpreis.

Entschädigung für ausgefallene und verspätete Flüge

Über 100 Verspätungen und Flugausfälle pro Tag gab es im Jahr 2019. Im gesamten letzten Jahr wurden fast 30.000 Flüge gecancelt. Wer als Passagier von einem Flugausfall oder einer massiven Verspätung betroffen ist, hat meist ein Recht auf eine finanzielle Entschädigung. Laut EU-Fluggastrechteverordnung können pro Passagier und Flug bis zu 600 Euro geltend gemacht werden – und das sogar bis zu drei Jahre rückwirkend.

Sparen für die Rente

Ist die Rente wirklich sicher? Immer mehr Menschen befürchten, dass dir Rente im Alter nicht ausreichen wird und sie sich zusätzlich noch etwas dazuverdienen oder anderweitig absichern müssen. Denn auch im fortgeschrittenen Alter wollen die Deutschen ihre Lebensstandards nicht zurückstufen und genauso gut leben wie zu den Zeiten, als sie noch berufstätig waren. Eine solche Zukunft ohne Einschränkungen kann jedoch nur realisiert werden, wenn ausreichende Rücklagen gebildet wurden. Studien zufolge sollten jährlich etwa 21 Prozent des Bruttoverdienstes zurückgelegt werden, um im Rentenalter keine Abstriche machen zu müssen. Im Schnitt benötigen die Menschen in Deutschland während ihrer Rente 86 Prozent des letzten Einkommens, um gut über die Runden zu kommen. Kümmere dich deshalb rechtzeitig um deine Altersvorsorge und minimiere so das Risiko einer Altersarmut. Für all diejenigen, die es nicht schaffen, eigenständig und konsequent Geld fürs Alter auf die Seite zu legen, empfiehlt sich eine private Rentenversicherung. Mit unserem Versicherungsvergleich findest du schnell und einfach eine Rentenversicherung, die du zur und deinen Bedürfnissen passt.
Mit den richtigen Vorkehrungen steht einer sorgenfreien Rente nichts mehr im Weg. Bereits mit einfachem Sparen und einer privaten Altersvorsorge schaffst du die Grundsteine, um deinen Lebensabend glücklich und zufrieden zu verbringen.

Top 5 Sparmöglichkeiten

  1. Strom- und Gasanbieter wechseln
  2. DSL-Tarif wechseln
  3. zu einem kostenlosen Girokonto wechseln
  4. zu einer günstigen Krankenversicherung wechseln
  5. Regelmäßig alle Tarife vergleichen!