Private Krankenzusatzversicherungen

Vergleichen

Notwendige Angaben in den Rechner eintragen

Wechseln

Wählen Sie Ihren passenden Tarif
und füllen Sie die Dokumente aus

Sparen

Durch den wechsel können Sie bares Geld sparen

Das sollten Sie beachten

Dies ist die Überschrift

Ein regelmäßiger Stromvergleich zahlt sich aus, da Anbieter immer wieder Preisänderungen vornehmen und günstige Tarife von neuen Versorgern hinzukommen. Durch einen Stromanbieterwechsel kann so immer wieder aufs Neue gespart werden.

Dies ist die Überschrift

Ein regelmäßiger Stromvergleich zahlt sich aus, da Anbieter immer wieder Preisänderungen vornehmen und günstige Tarife von neuen Versorgern hinzukommen. Durch einen Stromanbieterwechsel kann so immer wieder aufs Neue gespart werden.

Dies ist die Überschrift

Ein regelmäßiger Stromvergleich zahlt sich aus, da Anbieter immer wieder Preisänderungen vornehmen und günstige Tarife von neuen Versorgern hinzukommen. Durch einen Stromanbieterwechsel kann so immer wieder aufs Neue gespart werden.

Unser Stromvergleich

Durch die Nutzung unseres Stromvergleichs fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an. Sie können ganz einfach durch die verschiedenen Vergleichsoptionen und Filter den passenden Stromtarif für sich finden. Unser Stromvergleichsrechner zeigt nur zugelassene und empfehlenswerte Stromanbieter an. Wir verhandeln für Sie die besten Stromtarife und Konditionen. Bei einem jährlichen Stromanbieterwechsel profitieren Sie zusätzlich von hohen Neukundenboni. 

Kosten sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Ein regelmäßiger Stromvergleich zahlt sich aus: Online lassen sich schnell und einfach verschiedene Stromtarife vergleichen, um so den günstigsten Anbieter zu finden. Aufgrund stetiger Preisänderungen und profitabler Angebote neuer Versorger können durch einen Wechsel des Stromanbieters jährlich mehrere hundert Euro gespart werden. Dieser Wechsel ist meist völlig unkompliziert. Nachdem Sie den günstigsten Energieversorger gefunden haben, tragen Sie die benötigten Informationen in ein Wechsel-Formular ein. Der neue Anbieter kümmert sich um die restlichen Schritte und kündigt Ihren Vertrag beim bisherigen Versorger. Sie sollten lediglich die Vertragslaufzeiten Ihres jetzigen Anbieters beachten.

Keine Unterbrechung der Stromversorgung durch einen Anbieterwechsel

Sie brauchen sich nicht zu sorgen, dass bei einem Wechsel des Stromanbieters der Strom aufhört zu fließen. Grundsätzlich erfolgt der Wechsel zu dem günstigeren Energieversorger ohne Unterbrechung. Sollte der neue Anbieter ausnahmsweise nicht sofort mit der Energieversorgung starten, ist Ihr Grundversorger gesetzlich verpflichtet, Sie zu jeder Zeit mit Strom zu versorgen, solange keine Gefahr droht. Sie bemerken also nichts von dem Wechsel. Lediglich der Name und Betrag auf der Rechnung ändert sich.

Ökostrom

Ökostrom stellt eine umweltfreundliche Alternative der Stromversorgung dar. Im Gegensatz zu fossilen Energieträgern wird der Strom aus erneuerbaren und nachhaltigen Energiequellen erzeugt. Doch Ökostrom muss nicht automatisch teurer sein – im Gegenteil! Zahlreiche Stromvergleiche zeigen, dass der Wechsel auf Ökostrom dem Verbraucher sogar eine Ersparnis bringt. Der umweltfreundliche Strom ist häufig günstiger als die Tarife der lokalen Anbieter. Wechseln Sie daher auf Ökostrom und tun Sie der Umwelt und Ihrem Geldbeutel was Gutes.

Vergleichen Sie noch heute die Tarife zum Ökostrom!

Aktuelle Informationen Stromvergleich

Ökostrom – die grüne Alternative

Strom aus erneuerbaren Energien wird immer beliebter. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist die Umweltfreundlichkeit von Ökostrom gegenüber konventionellen Energiequellen wie Atom- oder Kohlestrom. Denn

Weiterlesen »
Was Sie über Strom wissen müssen

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören.

I am item content. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec mattis, pulvinar dapibus leo.

I am item content. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

I am item content. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

I am item content. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das sagen unsere Kunden

Möglichst gut mit Krankenzusatzversicherungen versorgt

Als Mitglied einer der gesetzlichen Krankenkassen bekommen Sie zwar alles, was für Sie gesundheitlich unbedingt notwendig ist, nicht jedoch, was darüber hinaus geht, ihr Wohlbefinden aber fördern könnte. Genau für diesen Bereich gibt es die Krankenzusatzversicherung, welche auch abgeschlossen werden kann, wenn man privat versichert ist und die erweiterten Leistungen bei einer anderen Kasse günstiger abschließen kann. Letztendlich geht es bei der Krankenzusatzversicherung um einen besseren Service und teurere Leistungen, im Falle dass etwas Unschönes passiert.

 

Die häufigsten Krankenzusatzversicherungen

Das Zimmer & Krankenhaus
Hier können Sie in der Regel wählen, ob Sie in ein Zweibett- oder Einzelzimmer möchten, letzteres ist natürlich teurer. Zudem steht es einem normalerweise frei, in welchem Krankenhaus man behandelt werden möchte. Dies kann besonders von Vorteil sein, wenn ein spezielles Krankenhaus besonders gut geeignet ist für eine Erkrankung oder Verletzung.

 

Eine Behandlung durch den Chefarzt 
Dies bedeutet nicht immer unbedingt eine bessere Behandlung, jedoch kann dies schon sein. Schließlich kann der Oberarzt auf wesentlich mehr Erfahrung zurückblicken, als seine jüngeren Kollegen. Zudem sind Chefärzte in einigen Bereich stets besonders qualifiziert, was dem Patienten die Möglichkeit einer erfolgversprechenderen Behandlung gibt. Natürlich nur, sofern der Arzt in dem Bereich besonders qualifiziert ist, in welchem das Problem liegt. Wichtig ist bei dem Abschluss dieser Vertragsleistung, dass die Honorare der Ärzte auch über den Höchstsatz der Gebührenordnung gehen dürfen und bezahlt werden.

 

Das Krankentagegeld
Als normaler Arbeitnehmer besteht normalerweise kein Grund, ein Krankenhaustagegeld zu beziehen – schließlich kommt das Gehalt stets weiter. Dies gilt allerdings nicht für ewig, der Arbeitgeber zahlt einem kranken Angestellten 43 Tage lang sein Gehalt normal weiter. Um sich über diese Zeit hinaus abzusichern braucht auch der Angestellte eine Krankentagesversicherung. Etwas anders sieht es bei Selbständigen und Freiberuflern aus, diese können ohne entsprechende Ersparnisse sehr schnell Probleme bekommen, wenn Sie zulange ausfallen. Hier greift dann das Krankentagegeld, je nachdem, wann und wie viel vereinbart wurde. Die Preise richten sich hier natürlich nach der Höhe, aber auch nach dem, ab wie vielen Tagen gezahlt werden muss.

 

Die zusätzliche Pflegeversicherung 
Wer glaubt mit der gesetzlichen Pflegeversicherung abgesichert zu sein, der irrt sich gewaltig. Leider ist unsere Regierung bei dieser ein wenig scheinheilig, denn eine stationäre Pflege kostet bei uns 2.500 – 3.000 Euro, jedoch zahlt die Pflegeversicherung nicht mehr als 1432 Euro. Hinzu kommt, dass dieser Betrag nur auf die tatsächlichen Pflegekosten umgelegt werden darf, für das Zimmer, die Mahlzeiten und alles weiter muss selbst gezahlt werden.

 

Die Qual der Wahl

Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, gegen was und wie stark er sich absichern möchte. Es ist natürlich auch immer eine Frage des Geldes, wie viel man bereit ist, für die eigene Absicherung auszugeben. Die ersten beiden Punkte, Zimmer, Krankenhaus und Chefarztbehandlung sind eher persönliche Entscheidungen. Das Krankenhaustagegeld hingegen sollten sich alle Selbständigen und Freiberufler holen, sofern sie keine größeren Vermögen beiseite gelegt haben. Die Zusatz-Pflegeversicherung empfehlen wir jedem dringend, den wir alle sind nicht vor einem Unfall oder einer schweren Erkrankung gefeit, daher sollte dieser kleine Betrag für diese Leistung bei möglichst jedem drin sein. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten der oben genannten Versicherungen, ob von der HUK Coburg oder der Iduna, Sie werden die passende Variation für sich mit unserem Krankennzusatz-Vergleich finden. In diesen können Sie genau eingeben, welche Leistungen Sie interessieren und das Tool wird Ihnen die passenden Angebote zu den besten Preisen zeigen. Oder rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.